Jagdhundeausbildung (Seminar)

 

Der alle zwei Wochen stattfindende Workshop richtet sich an alle diejenigen, für die der Begriff artgerechte Hundebeschäftigung nicht nur Vorsatz bleiben soll. In spannenden 3 Stunden vermittle ich euch viele Möglichkeiten euren Jagdhund auszulasten, in seinen Talenten zu fördern und euch auf weiterführende Prüfungen vorzubereiten.

Der Spaß am Erarbeiten von komplexen Übungen und die Weiterbildung in Theorie und Praxis soll euch ermöglichen, zu einem erfolgreichen Jagdhundegespann zu werden. Es werden alle Ausbildungsinhalte der Jagdhundeausbildung vermittelt.

Die Themen richten sich nach dem Leistungsstand der Hunde. Der Workshop ist für Jagdhundeteams gedacht, die bereits die Mindestanforderungen der jagdlichen Brauchbarkeit erfüllen und sich erfolgreich weiterbilden wollen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Treffpunkt Jagdhundeausbildung:
- Ausbildungsstand, der der jagdlichen Brauchbarkeit entspricht.
- Mindestalter des Hundes: 18 Monate


logo hundeservice peter müller

Weitere Seminare

 

Arbeiten mit dem Placeboard

In diesem sehr intensiven 2 Tages Seminar lernen Sie die Grundlagen der Placeboardarbeit kennen. Zusätzlich wird das Vorgehen bei der Tischarbeit veranschaulicht. Beide Trainingsmethoden basieren auf der Grundlage der positiven Verstärkung.
Schwerpunkt des Seminares ist, Ihnen die Vorteile dieser Methode in der praktischen Hundearbeit näherzubringen, und Sie in die Lage zu versetzen, eigenständig mit diesen Hilfsmitteln sehr erfolgreich zu trainieren.
Wichtig ist, daß die Placeboardarbeit eine begleitende Funktion in der Hundeerziehung und der Ausbildung Ihres Hundes einnimmt. Richtig angewendet sind hier ganz erstaunliche Resultate im Bereich Apportieren, Nasenarbeit und Gehorsam zu erzielen.

Seminarort: Haidhof
Dauer: Samstag / Sonntag jeweils 10-15 Uhr

Reiz- und Impulskontrolle (oder gemeinsam Jagen gehen)

Auslösende Reize wie Jogger, Radfahrer, Autos, Bälle, oder flüchtendes Wild bringen viele Hundebesitzer zur Verzweiflung.
Im Seminar Reiz- und Impulskontrolle zeige ich Möglichkeiten auf, mit welchen Trainingsmethoden eine Kontrollierbarkeit des Hundes in erhöhter Motivation deutlich verbessert wird.  
Es werden Wege aufgezeigt mit welchen Methoden diese Bewegungsreize besser zu kontrollieren sind. Ein gemeinsamer Waldspaziergang mit abgeleintem Hund, wer träumt nicht davon?
Doch die Realität schaut meist anders aus. Bei richtigem Trainingsaufbau kommt man diesem Ziel sehr schnell deutlich näher. Wir arbeiten in diesem Seminar mit der Reizangel, dem Running Rabbit und der Hasenzugmaschine.
Außerdem üben  wird das Anwenden von wirksamen Unterbrechungskommandos.

Seminarort: Haidhof und Ausbildungsrevier bei Gößweinstein
Dauer: Samstag / Sonntag jeweils 10-15 Uhr


Beachten Sie das aktuelle Programm oder vereinbaren Sie mit mir ein individuelles Beratungsgespräch, bei dem wir ein geeignetes Training ausarbeiten. Ich stehe Ihnen gerne mit sachkundigem Rat und Tat zur Seite und freue mich auf Ihren Anruf: +49(0)178 561 2699. Zur Angebotsbeschreibung meiner Jagdhundeschule geht's hier.

zur Preisliste