Seminare

firmenlogo hundeservice peter müller

Arbeiten mit dem Placeboard

In diesem sehr intensiven 2 Tages Seminar lernen Sie die Grundlagen der Placeboardarbeit kennen. Zusätzlich wird das Vorgehen bei der Tischarbeit veranschaulicht. Beide Trainingsmethoden basieren auf der Grundlage der positiven Verstärkung. Schwerpunkt des Seminares ist, Ihnen die Vorteile dieser Methode in der praktischen Hundearbeit näherzubringen, und Sie in die Lage zu versetzen, eigenständig mit diesen Hilfsmitteln erfolgreich zu trainieren.

Geeignet ist die Placeboardarbeit für jede Altersgruppe:

  • Welpenfrühförderung im Bereich Gehorsam und Erlernen von Konzentrationsfähigkeit, Erhöhung der Frustrationstoleranz, spielerisches Lernen von Aufgaben (z.B. Apportieren, Nasenarbeit, Vorbereitung auf Hundesport)
  • Junghundeausbildung in unterschiedlichsten Beschäftigungsbereichen (z.B. weiterführende Apportieraufgaben, Obedience, Einarbeiten von Geruchsdifferenzierung
  • Jagd- und Gebrauchshundeausbildung: Grundgehorsam, Apportieren, Orientierung am Hundehalter usw.

Grundsätzlich eignet sich das Placeboard als begleitendes Hilfsmittel in allen Bereichen der Hundeerziehung und Hundeausbildung. Spielerisch und in entspannter Trainingsatmosphäre erzielen wir erstaunliche Lernergebnisse.

Seminarort: Haidhof
Dauer: Samstag / Sonntag jeweils 10-15 Uhr


Reiz- und Impulskontrolle – oder gemeinsam Jagen gehen

Auslösende Reize wie Jogger, Radfahrer, Autos, Bälle, oder flüchtendes Wild bringen viele Hundebesitzer zur Verzweiflung.
Im Seminar Reiz- und Impulskontrolle zeige ich Möglichkeiten auf, mit welchen Trainingsmethoden eine Kontrollierbarkeit des Hundes in erhöhter Motivation deutlich verbessert wird.  

Es werden Wege aufgezeigt mit welchen Methoden diese Bewegungsreize besser zu kontrollieren sind. Ein gemeinsamer Waldspaziergang mit abgeleintem Hund, wer träumt nicht davon?

Doch die Realität schaut meist anders aus. Bei richtigem Trainingsaufbau kommt man diesem Ziel sehr schnell deutlich näher. Wir arbeiten in diesem Seminar mit der Reizangel, dem Running Rabbit und der Hasenzugmaschine.
Außerdem üben  wird das Anwenden von wirksamen Unterbrechungskommandos.

Seminarort: Haidhof und Ausbildungsrevier bei Gößweinstein
Dauer: Samstag / Sonntag jeweils 10-15 Uhr

Leinenführigkeit – oder Orientierung im Nahbereich

In unserer für Hunde sehr komplexen und vielschichtigen urbanen Umwelt ist ein gutes Benehmen unseres Vierbeiners an der Leine eine Grundvoraussetzung, um entspannt den Tag mit seinem Hund genießen zu können.

Doch beschränkt sich das Leinenführigkeitstraining meist auf den Versuch, den Hund an der Leine irgendwie bei Fuß gehen zu lassen. Das Resultat aus diesem manchmal etwas hilflos anmutenden Umgang mit der Leine sind schwerwiegende Fehlverknüpfungen bei unseren Hunden die z.B. Leinen-Aggression, permanentes Zerren etc. verursachen. Dabei bietet uns die Leine so viele Möglichkeiten!

Sie ist nicht nur zur Begrenzung anzuwenden, sondern kann dem Hund auch Sicherheit und Vertrauen in schwierigen Situationen vermitteln. Um das Potenzial, das weit über die klassische Leinenführigkeit hinausreicht zu nutzen, ist fundiertes Wissen über das Lernverhalten von Hunden nötig.

Ich schule Sie in Theorie und Praxis im richtigen Umgang mit der Leine, und vermittele Ihnen eine neue Herangehensweise an dieses grundlegende Thema. Durch diese Sichtweise bekommen Sie die Möglichkeit, den Umgang mit Ihrem Hund ganz neu aufzubauen, und die Orientierungsleinenführigkeit in vielen erzieherischen Bereichen erfolgreich einzusetzen. Denn alles was im Nahbereich mit Leine nicht funktioniert, kann auch auf Distanz nicht klappen. Und so wird die Orientierungsleinenführigkeit zum Grundstein eines gehorsamen und entspannten Hundes, dem deutlich mehr Freiheiten zugestanden werden können. Eine artgerechte Hundehaltung und viel Freude mit dem hündischen Familienmitglied sind das Resultat.

Seminarort: Haidhof
Dauer: ca. 5-6 Stunden

DatumKurs€/DauerBeginnAnmeld.
Sa 7.3.20
So 8.3.20
Placeboard
undTischarbeit
250,-/2×5 Std.10 Uhr2-Tages-
Seminar
Sa 2.5.20
So 3.5.20
Apportieren
für Einsteiger
250,-/2×5 Std.10 Uhr2-Tages-
Seminar
Sa 16.5.20
Leinenführigkeit 125,-/5-6 Std. 10 Uhr1-Tages-
Seminar
Sa 30.5.20
So 31.5.20
Apportieren für
Fortgeschrittene
250,-/2×5 Std10 Uhr2-Tages-
Seminar
Sa 11.7.20
So 12.7.20
Reiz- und Impuls-
kontrolle
250,-/2×5 Std 10 Uhr2-Tages-
Seminar
Sa 24.10.20 Leinenführigkeit 125,-/5-6 Std. 10 Uhr 1-Tages-
Seminar